Stiftung Lebenskultur: Kunst & Kultur > Kirtankonzerte                                                   
Du interessierst dich für unsere kostenlose Yogakurse?
>> mehr


Der Termin für unser nächstes Kirtankonzert mit der Kirtanband Shivoham steht fest:
- Samstag, 30. Juni 2018 um 20 Uhr. >> Freikarten hier. Abendkasse: 15,- Euro.
Ort: Element Yoga / YogaRaum Berlin, Pfuelstraße 5, 10997 Berlin.



Das Konzert von Shivoham am 21. Juni 2016 im Rahmen der Fête de la Musique in Beach Mitte war wirklich ein tolles Erlebnis. Mit 100 Leuten diese Mantras zu singen ist sehr berührend und einfach wunderbar. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen und mitgesungen haben! Hier 2 Ausschnitte von "Jaya Shiva Shankara":





Unser erstes Kirtan(rock)konzert am 20. Juni 2014 im Gotischer Saal war ebenfalls ein schönes Erlebnis! Das Programm kann hier heruntergeladen werden. Um einen Eindruck von unserer Interpretation der Mantras zu vermitteln, haben wir zwei Mantras, die jeweils 20 Minuten lang sind auf 3 Minuten zusammengeschnitten: "Tumi Baja Re Mana" und "Jaya Mata Kali":




Fotos und Videos: Ilona Wylegalla

Unser zweites Kirtankonzert fand am 29. November 2014 ebenfalls im Gotischen Saal statt. Das Programm kann hier heruntergeladen werden. Wir haben uns sehr gefreut, dass rund 100 Mitsänger dabei waren.



Kirtan kommt aus der indischen Tradition und heißt Wechselgesang. Ein Vorsänger singt jeweils eine Zeile eines Mantras. Diese Zeilen werden dann vom Publikum wiederholt. Ein Mantra besteht aus wenigen spirituellen Zeilen, die oft wiederholt werden und sich so nebenbei einprägen. Durch den gemeinsamen Wechselgesang entsteht eine einzigartige Form der Gemeinschaft. Gemeinsam bewegen wir uns von einem langsamen, meditativen Gesang zu schnellen Rhythmen bis hin zu ekstatischen Momenten - und wieder zurück.

Auf unseren Kirtankonzerten werden die klassischen Sanskrit-Mantras mit rockigen Elementen verbunden. Wir können deshalb von Kirtanrock sprechen.

Unsere weiteren Kirtankonzerte fanden am 19. September, 17. Oktober, 21. November 2015 sowie am 6. Februar, 9. April und 4. Juni 2016 im Spirit Berlin und am 8. Oktober 2016, 25. März, 10. Juni, 7. Oktober, 16. Dezember 2017 sowie am 20. Januar, 24. Februar und 14. April 2018 bei Element Yoga statt. Vor allem bei "He Shiva Shankara", "Jaya Shiva Shankara" und "Shivoham" war die Energie Shivas im Raum sehr präsent. Wir fühlten uns sehr verbunden bei "Sing Halleluja to the Lord" und bei unseren letzten Konzerten waren vor allem die Stücke "Jay Ma" und das "Moola Mantra" sehr mitreißend. Video-Ausschnitte demnächst hier.

Kirtangesang lädt dich ein, dich im gemeinsamen Gesang zu verlieren wie der Tropfen sich auflöst in einem See. Gemeinsam aus dem Herzen heraus singen, den Gefühlen Ausdruck verleihen, sich selbst neu erfahren, meditieren, Eins-Sein, entspannen, einfach Spaß haben - jeder nimmt von einem Kirtankonzert eine besondere Erinnerung mit.

Wir freuen uns über jeden Besucher. Wer nicht mitsingen möchte, kann natürlich auch einfach nur zuhören und den schönen Melodien lauschen... Hier ist ein Kirtan mit Dave Stringer & C.c. White, um einen weiteren Eindruck zu bekommen.



Mantra singen hilft nicht nur Geist, Körper und Seele wieder in Balance zu bringen und die innere Mitte zu spüren, es aktiviert auch die Zirbeldrüse. Diese schüttet vermehrt Melatonin aus, einen guten Radikalfänger zur Verlängerung des Lebens. Wissenschaftler vermuten weiterhin, dass die Zirbeldrüse auch Dimethyltryptamin produzieren kann, ein körpereigenes Halluzinogen. Die Zirbeldrüse wird auch über intensive Yogaübungen und Meditation angeregt.

Vielleicht interessierst du dich auch für unsere andere Aktivitäten der Stiftung

Wir freuen uns über jede Spende für Raummiete, Musiker und Ausstattung. Wir freuen uns genauso über jede Form der ehrenamtlichen Unterstützung bei der weiteren Vorbereitung des Konzertes und direkt am Abend des Konzertes!

Wenn noch Fragen offen sind, dann freuen wir uns über eine email an info@stiftung-lebenskultur.de.

Wir sehen uns bei unserem nächsten Konzert am 30. Juni bei Element Yoga.


...und wir freuen uns über weitere likes bei


© 2016 Stiftung Lebenskultur     Kontakt     Newsletter     Impressum